NEU: "Sou schmaacht Lëtzebuerg" in der Gastronomie

„Sou schmaacht Luxemburg“, die Informations- und Sensibilisierungskampagne von Landwirtschaftskammer und Landwirtschaftsministerium, wird auf die Gastronomie ausgeweitet. Künftig können sich sowohl Restaurants als auch Groβküchen mit dem "Sou schmaacht Lëtzebuerg"-Logo schmücken, sofern sie sich verpflichten, einheimische Lebensmittel in gebührendem Umfang in der Küche einzusetzen. Dies beinhaltet auch  Getränke (Wein, nicht-alkoholische Getränke, Tee, Brände/Liköre).

Um dem Verbraucher auch in der Gastronomie die Möglichkeit zu bieten, sich bewusst für Luxemburger Produkte zu entscheiden, werden die einzelnen Gerichte bzw. Menüs auf der Speisekarte entsprechend gekennzeichnet, sofern sie vorrangig auf Basis einheimischer Lebensmittel zubereitet wurden.

Die von Landwirtschaftskammer und Landwirtschaftsministerium ausgearbeitete Konvention,  die diese interessante Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Gastronomie definiert, visiert sowohl klassische Restaurants als auch Groβküchen (Maison Relais, Altersheime, Kantinen, ...). Das Konzept wurde während einer mehrmonatigen Pilotphase in 17  Gastronomiebetrieben unterschiedlichster Ausrichtung erfolgreich getestet. Die teilnehmenden Betriebe sind auf unserer Homepage unter der Rubrik "Gastronomie" vermerkt.

Die Liste der Anbieter von "Sou schmaacht Lëtzebuerg"-Produkten - darunter die bekannten Label Produit du terroir und Marque Nationale, sowie die beliebten Naturpark-Produkte und  zahlreiche weitere von engagierten Produzenten hergestellte Spezialitäten - werden unter der Rubrik "Einkaufen" laufend ergänzt. Alle "Sou schmaacht Lëtzebuerg"-Produkte zeichnen sich aus durch ihren direkten Bezug zu einer einheimischen landwirtschaftlichen Produktion.