Auftakt der Kampagne

Auftakt der Kampagne 2009

10.03.2009 : Aktion „Sou schmaacht Lëtzebuerg“ angelaufen

Mit dem Ziel der Förderung des Absatzes von Agrarprodukten Luxemburger Herkunft in Großküchen und öffentlichen Kantinen richtet sich die Informations- und Sensibilisierungskampagne „Sou schmaacht Lëtzebuerg – Luxembourg à la carte“ sich an die politischen Entscheidungsträger, die Betreiber von Großküchen und an die Konsumenten.

Aktionsplan 2009

Der Aktionsplan war Folgender: 
- Sensibilisierung und Informationsaustausch in folgenden Einrichtungen:

  • 10. März Chambre des députés: Beginn: 14.30 Uhr
  • 20. März Service d‘accueil „Kannerstuff“, Heiderscheid: Beginn: 13.00 Uhr
  • 20. März Lycée technique agricole, Ettelbruck: Beginn: 9.50 Uhr
  • 23. März Maison de retraite, Clervaux: Beginn: 15.00 Uhr
  • 24. April Maison relais, Niederanven: Beginn: 13.00 Uhr
  • 24. April Centre intégré pour personnes âgées, Niederanven: Beginn: 15.00 Uhr
  • 11. Mai Lycée technique hôtelier Alexis Heck, Diekirch
  • 13. Mai Campus Geesseknäppchen, Luxembourg

- Themenwoche „Sou schmaacht Lëtzebuerg – Luxembourg à la carte“ in allen Schulkantinen der Lyzeen mit täglich einem neuen Menü bestehend aus Luxemburger Produkten (11. – 15. Mai 2009)

- Mittagessen auf dem Campus Geesseknäppchen im Beisein von Landwirtschaftsminister Fernand Boden, Staatssekretärin Octavie Modert und Unterrichtsministerin May Delvaux - Stehres (13. Mai 2009)
- Konferenz mit den verantwortlichen Betreibern von Großküchen mit anschließender Pressekonferenz im „Lycée Technique Hôtelier Alexis Heck“ (11. Mai 2009)